In Bochum regiert die Ideologie anstelle der Vernunft

Jens Lücking in seiner Haushaltsrede am 22.01.2015 im Rat der Stadt Bochum: "Das immer wieder seit Jahren geforderte Personalentwicklungskonzept, das städtische Aufgaben mit Personal, Qualifikation und Geld hinterlegt, um einen Überblick über die notwendigen Personalkosten zu bekommen, liegt bis heute nicht vor! Und wie reagiert die Verwaltung? Mit einer Deckelung der Personalkosten, die dann unausgewogen alle gleichermaßen betrifft. Dabei gibt es in der Verwaltung Bereiche, in denen bereits jetzt am körperlichen Limit gearbeitet wird und solche, in denen man nach wie vor hoch und trocken sitzt. Die Versäumnisse der Verwaltung werden daher nun auf den Rücken der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter abgewälzt. Das ist der falsche Weg!"
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar